2011

Weihnachten – ein Fest der Errettung

Veröffentlicht am

Bibelvers vom 14.12.2011 (Lukas 19 Vers 10): „Denn der Sohn des Menschen ist gekommen, zu suchen und zu erretten, was verloren ist.“ Wir nähern uns wieder einmal Weihnachten. Und sicherlich stellt sich so mancher die Frage, was das alles denn so soll. Ist die Geschichte vom Kind in der Krippe mehr als ein Anlass zu rührigen Gefühlen? Der heutige Vers gibt darauf eine zufriedenstellende Antwort: Gott sandte Seinen Sohn in […]

2011

Der Sterbende soll umkehren und leben

Veröffentlicht am

Bibelvers vom 19.10.11 (Hesekiel 18 Vers 32): „Denn ich habe kein Verlangen nach dem Tode des Sterbenden, spricht Gott, der HERR. So kehret denn um, und ihr sollt leben!“ Langsam nähern wir uns Allerheiligen, dem Feiertag, an dem die Menschen an den Gräbern ihrer Verstorbenen stehen. Diese Verstorbenen haben zunächst einen Tod erlebt, nämlich den körperlichen. Der heutige Bibelvers behandelt jedoch im eigentlichen Sinne einen ganz anderen Tod, nämlich den […]

2011

Ehrlich vor Gott

Veröffentlicht am

Bibelvers vom 29.06.11 (Sprüche 28,20): „Ein ehrlicher Mann hat viel Segen; wer aber schnell reich werden will, bleibt nicht unschuldig.“ Scheinbar gibt es laut diesem Vers zwei Arten von Menschen: Die einen, die den eigenen Vorteil nicht suchen, sondern ehrlich und gerade durchs Leben gehen. Die anderen suchen den eigenen Vorteil, der Mitmensch muss sich den eigenen Vorstellungen sich unterwerfen. Denn: Der soeben Beschriebene will schnell reich werden. Dass Gott […]

2011

Dem Volk ist die Schuld vergeben

Veröffentlicht am

Bibelvers vom 18.5.2011 (Jesaja 33 Vers 24): „Dem Volk, das darin wohnt, wird die Schuld vergeben sein.“ Der heutige Bibelvers steht am Ende eines Kapitels im Alten Testament, in dem Gott sich als Beistand für sein Volk Israel gegen seine Feinde zeigt. Schließlich wendet sich Gott seinem Volk selbst zu. Es muss ein heiliges Volk werden, weil er sonst nicht in ihrer Mitte, das ist in Jerusalem, wohnen kann. Also […]

2011

Unserer Übertretungen wegen dahingegeben

Veröffentlicht am

Vers vom 9. März 2011: (Jesus Christus ist der,) „der unserer Übertretungen wegen dahingegeben und unserer Rechtfertigung wegen auferweckt worden ist.“ Römerbrief 4,25 Wie oft in unserem Leben läuft etwas schief, an dem wir selbst die Schuld haben. Wir selbst mögen uns über diese Sache ärgern, aber sie hat noch einen weiteren Aspekt, nämlich dass sie uns den Zorn Gottes bringt. Denn vor Gott ist so etwas eine Übertretung. Eine […]