2011

Furcht des HERRN

Bibelvers vom 6.4.2011 (Sprüche 1,7): „Die Furcht des HERRN ist der Anfang der Erkenntnis; nur Toren verachten Weisheit und Zucht!“
Waren Sie auch schon einmal in der Situation, dass Sie etwas jemandem dringend sagen wollten und nicht wussten wie? Dass es Ihnen an Worten fehlte, um die Mauern zwischen Ihnen und dem anderen zu überwinden?
Auch mit Gott ist es so: Gott möchte uns warnen vor einem falschen Weg – ohne ihn. Und diese Botschaft möchte Gott uns mitteilen, ja, er suchte händeringend nach einem Weg. Diesen hatte auch gefunden: Er hat den Herrn Jesus Christus in diese Welt gesandt und er hat gesagt, dass alle Weisheit in dem Herrn Jesus verborgen ist (Kolosser 2,3).
Gott möchte, dass wir dem Gehorsam gegenüber dem Herrn Jesus Christus und damit der Weisheit gegenüber an den Anfang unserer Überlegungen stellen. Das heißt nämlich, den HERRN zu fürchten, und wie töricht wäre es von uns, wenn wir diese göttliche Hilfe verachten würden: „Nur Toren verachten Weisheit und Zucht!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.