2014

Eintritt durch die enge Pforte

Bibelvers vom 09.04.2014 (Lukas 13 Vers 24): „Ringet danach, durch die enge Pforte einzugehen; denn viele, sage ich euch, werden einzugehen suchen und werden es nicht vermögen.“

Jesus stellte den Menschen immer wieder den Weg zum Reich Gottes klar vor Augen. Doch gleichzeitig sagte er auch, dass es sehr schwer sei, diesen Weg sowohl zu beginnen wie auch zu vollenden. Er sagte auch, dass nur wenige Menschen diesen Weg finden würden.

Somit ermahnte er seine Nachfolger, sich die Entscheidung, diesen Weg zu gehen, gut zu überlegen, und ihn dann auch konsequent einzuhalten. In diesem Vers sagt er, dass wir darum ringen sollten, ins Reich Gottes einzugehen.

Das Reich Gottes kann nicht verdient werden, wir sind dazu nicht im Stande, denn wir können keine einzige gute Tat vollbringen. Vielmehr ist unser eigentliches Problem unsere Sünde. Doch es gibt Hoffnung durch das Evangelium:

Wer daran glaubt, dass der Herr Jesus Christus für seine Sünden am Kreuz gestorben ist, und diese Gott bekennt und Jesus als Herrn und Heiland annimmt, findet den Weg zur ewigen Freude im Himmel.

Hat Jesus zu viel versprochen? In Markus 1 Vers 15 sagt er: „Tut Buße und glaubt an das Evangelium.“ Ihn hat unsere Erlösung, die er durch seinen Kreuzestod bewirkt hat, alles gekostet, was wird uns die Nachfolge Christi Kosten? Wollen wir diesen Weg gehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn − eins =